Notbetreuung und Lernen auf Distanz im Januar

Sehr geehrte Eltern,

 

in der letzten Woche hat Frau Ministerin Gebauer über die Presse Folgendes mitgeteilt:

(Aus: www.bildungsportal-nrw.de, 05.01.2021, 15.00 h)

Der Präsenzunterricht wird bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt.

In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.“

Zum Start in den Distanzunterricht hatten wir die Übergabe von Materialpaketen organisiert, die Sie verlässlich genutzt haben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wir bieten in der Schule eine Notbetreuung an, dies ist jedoch kein Unterricht! Wir schließen uns der Empfehlung des Ministeriums an, Kinder soweit möglich zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Noch ein Hinweis für berufstätige Eltern: Das Kinderkrankengeld für 2021 wird für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil  (20 Tage für Alleinerziehende) gewährt und erweitert.

Bitte beachten Sie:

  • Notbetreuung ist keine Unterrichtszeit.
  • Die Notbetreuung findet von 7.50 bis 11.30 Uhr in der Schule statt, anschließend gehen die Kinder nach Hause oder in die Schulbetreuung.
  • Die Klassenleitungen begleiten das Lernen auf Distanz aus dem Home-Office. Sie stehen nicht täglich in der Schule zur Verfügung.
  • Kinder können in der Notbetreuung die Aufgaben bearbeiten, die sie von ihrer Klassenleitung für den Distanzunterricht erhalten haben.
  • Im Schulgebäude herrscht für alle Personen dauerhaft Maskenpflicht.
  • Ein Wechsel zwischen der Teilnahme und Nicht-Teilnahme an der Notbetreuung ist nur in begründeten Ausnahmefällen und nach Absprache mit der Schulleitung möglich.

Reichen Sie Ihren Antrag so schnell es Ihnen möglich ist ein. Dies geht per E-Mail an: gs.wittenerstrasse@stadt.wuppertal.de

Hier das Anmeldeformular:

Microsoft Word – Antrag auf Notbetreuung.docx

 

Sie erhalten auf jeden Fall eine Bestätigung Ihrer Anmeldung von uns.

Ohne Anmeldebestätigung können Sie Ihr Kind nicht in die Notbetreuung schicken!

Mit freundlichen Grüßen, bleiben Sie gesund,

Chr. Stein