Weihnachtsgrüße der Schulleitung

Liebe Eltern der Grundschule Hottenstein,

ein herausforderndes und außergewöhnliches Jahr für uns alle geht zu Ende.

Ich möchte Ihnen auch in dieser turbulenten Zeit einen weihnachtlichen Gruß senden und mich noch einmal bei Ihnen bedanken.

Wir blicken auf ein Jahr zurück, in dem wir Normalität in allen Bereichen vermisst haben, so auch in der Schule.

Elternsprechtage am Telefon, abgesagte Ausflüge, Elternabende auf Abstand und mit Maske, Verabschiedung der Viertklässler und Einschulung unserer neuen Schülerinnen und Schüler ganz anders, Betretungsverbot des Schulgeländes für Sie als Eltern, Notbetreuung, Lernen auf Distanz, immer wieder neue Pläne, und noch vieles mehr… Viele Vorgaben kamen von jetzt auf gleich auf uns zu und mussten direkt umgesetzt werden.

Das alles waren große Herausforderungen für die Kinder, die Lehrerinnen und Lehrer, die Betreuerinnen und natürlich auch für Sie als Eltern. Sie haben uns und unserer Arbeit vertraut und uns unterstützt, herzlichen Dank dafür!

In den letzten Tagen haben viele von Ihnen uns Nachrichten geschickt, die uns deutlich gemacht haben, wie sehr Sie unsere Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern wertschätzen, wie viel Verständnis Sie aufbringen und wie sehr Sie auch unsere Belastung sehen, auch dafür danken wir Ihnen sehr!

Am Ende des Jahres schauen wir nun 2021 mit Zuversicht entgegen und wünschen uns, dass wir im Laufe der nächsten Monate zur Normalität zurückkehren können.

Bis dahin werden wir weiterhin alles dafür tun, Ihren Kindern auch unter widrigen Umständen einen verlässlichen und vertrauten Rahmen in der Schule zu bieten und gestärkt durch die gute Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten der „Schulgemeinde Hottenstein“ neue Herausforderungen zu meistern!

Nun wünsche ich Ihnen, auch im Namen der Kolleginnen, Kollegen und Betreuerinnen eine erholsame schulfreie Zeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Übergang ins neue Jahr, bleiben Sie gesund!

Herzlich,

Chr. Stein /Schulleiterin