Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien

Liebe Eltern,

gestern Abend erreichte uns völlig unerwartet die Mitteilung, dass der Unterricht in der kommenden Woche nun doch ausschließlich auf Distanz stattfinden soll.

Die Landesregierung begründet das hauptsächlich mit einer  „…weiterhin unsicheren Infektionslage“.

Die Klassenleitungen werden Ihre Kinder auf unterschiedlichen Wegen kontaktieren, es wird aber auch wieder Materialpakete geben.

Hier die Ausgabezeiten am Montag, d. 12.4.21:

1a: 8.30 – 9.00 Uhr

1b: 12.00 – 13.00 Uhr

2a/2b: 9.00 – 10.00 Uhr

3a/3b: 10.00 – 11.00 Uhr

4b: 11.00 – 12.00 Uhr

Die Materialausgabe erfolgt wie immer aus den Fenstern der Betreuung.

Bitte schicken Sie möglichst nur Ihr Kind auf das Schulgelände und beachten Sie, dass die Lehrkräfte nur zu der angegebenen Zeit erreichbar sind. Pünktlichkeit ist also ganz wichtig!

Wir bieten auch in der nächsten Woche eine Betreuung an, das Anmeldeformular finden Sie hier:

Anlage zur Anmeldung Betreuung ab dem 12.04.2021

Bitte melden Sie Ihr Kind wie in den Wochen zuvor nur an, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit haben und senden Sie uns die Anmeldung zeitnah zu. Ohne unsere Bestätigung kann Ihr Kind die Betreuung nicht besuchen!

Da wir inzwischen unsere Testpakete erhalten haben, beginnen wir möglicherweise schon in der nächsten Woche mit der Selbsttestung für Kinder und Personal. In diesem Fall erhalten die Eltern der angemeldeten Kinder von mir dazu noch eine Info  am Wochenende.

Weitere Informationen zur Testung aller Kinder im Wechselunterricht erhalten Sie hier in der nächsten Woche.

Mit freundlichem Gruß,

Chr. Stein

 

Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie konnten mit Ihren Familien eine gute Osterferienzeit verbringen!

Aktuell warten wir genauso gespannt wie Sie auf verlässliche Informationen aus dem Schulministerium, wie es tatsächlich ab Montag in den Grundschulen weitergehen wird.

Schon vor den Ferien kam aus dem Ministerium folgende Information:

„…Aufgrund des derzeit absehbaren Infektionsgeschehens wird es nach den Osterferien keinen Regelbetrieb mit vollständigem Präsenzunterricht in den Schulen geben. Sofern es die Lage zulässt, soll der Schulbetrieb bis einschließlich zum 23. April 2021 daher unter den bisherigen Beschränkungen stattfinden….“

Wir gehen also nach wie vor davon aus, dass wir weiterhin Wechselunterricht anbieten. Die Gruppeneinteilung und die Präsenztage der Kinder bleiben dann bestehen.

Auch zur möglichen Betreuung nach den Ferien liegen uns noch keine verlässlichen Angaben oder Anmeldeformulare vor.

Seit gestern Vormittag warten wir auf die angekündigte Anlieferung der Selbsttests für die Kinder und unser Personal. Sobald diese erfolgt ist, hoffen wir, dazu genaue Vorgaben zu erhalten, auch was eine mögliche Testpflicht betrifft.

Derzeit müssen wir uns alle jedoch weiterhin in Geduld üben!

Aktuelle Informationen werde ich sobald wie möglich hier veröffentlichen.

Ein gutes letztes Ferienwochenende, bleiben Sie gesund!

Chr. Stein

Hottensteinschlange

Liebe Kinder, liebe Gemeinde, 

hier seht ihr den Anfang der Hotten – STEIN – Schlange

Unser Ziel: die längste Steinschlange im Kirchenkreis zu machen, die den Weg und die Treppen hoch zum Altar schafft. Denn die Kirche ist zur Zeit leer 🙁 

Einen Anfang haben wir gemacht. Wer legt seinen Stein dazu? 

Wir brauchen dafür ca 1400 Steine!!!!

Schaffen wir das?

Wenn die Schlange an der Kirchentür angekommen ist, wird es einen Korb geben, in den ihr euren Stein legen könnt. Wir bringen sie dann einmal am Tag in die Kirche. 

Auf unserer Homepage www.wichlinghausen-naechstebreck.de könnt ihr das Wachstum der Schlange beobachten. Es werden immer wieder neue Fotos eingestellt. 

Wenn wir wieder öffnen dürfen, werden wir die Steinschlange bei einer der Kinderkirchen zum Thema machen. 

Liebe Grüße aus dem Pfarrhaus Hottenstein, Fam. Bangert

Känguru-Wettbewerb

Auch in diesem Jahr haben sich einige Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 3 und 4 den anspruchsvollen Matheaufgaben des Känguru-Wettbewerbs gestellt.

Besonders hervorzuheben ist ein Schüler aus der Klasse 4b, der das beste Ergebnis erzielte.

 

Einschulung

Am 13. August durften wir unsere neuen Erstklässler am Hottenstein begrüßen. Leider konnte die traditionelle Einschulungsfeier aufgrund der aktuellen Coronabestimmungen nicht stattfinden. Dennoch wurden die neuen Schüler der Zebra- und der Hundeklasse mit selbstgemalten Portraits aller Kinder und dem Hottensteinlied von der schuleigenen CD in Empfang genommen. 

Verabschiedung der Viertklässler

Liebe 4. Klässler,
heute seid ihr das letzte Mal durch das Schultor am Hottenstein gelaufen. In den frühen Morgenstunden wurdet ihr bereits durch lautes Stampfen und Klatschen im gesamten Schulgebäude symbolisch entlassen. Ihr konntet euch bei einem gemeinsamen großen Frühstück verabschieden und auf dem Schulhof ein letztes Tränchen verdrücken. Das Kollegium der Grundschule Hottenstein wünscht euch auf eurem weiteren Weg alles Gute und erholsame Sommerferien.

Die Stromforscher am Hottenstein

Die Kinder der vierten Klassen haben sich im Rahmen des Sachunterrichts mit dem Thema Elektrizität beschäftigt. Abschließend entstanden diese Häuser, welche mithilfe einer Batterie und selbstständig verbauten Stromkreisen beleuchtet wurden.

Karneval am Hottenstein

Am Freitag hieß es wieder „Wuppdika“!
Nachdem die verschiedenen Kostüme in den einzelnen Klassen bei einer Modenschau präsentiert wurden, zogen alle Schüler und Lehrer in einer riesigen Polonaise durch die Schule. Danach ging es ins Upsalla, um dort zu spielen und zu feiern.

Weihnachten steht vor der Tür…

und aus diesem Anlass gab es wieder eine weihnachtliche Knobelaufgabe. Die Gewinner kommen aus den Klassen 2b und 4b.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien eine wunderschöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Die Ferien enden am 6.1.2020, sodass wir uns am Dienstag, d. 7.1.2020, wiedersehen.

Unser Martinsfest 2019

Auch in diesem Jahr feierten wir wieder das traditionelle Martinsfest an der Grundschule Hottenstein. Warm eingepackt trotzten wir dem Wetter und zogen mit allen Klassen und deren selbstgebastelten Laternen zum großen Martinsfeuer, um dort gemeinsam zu singen. Zum Abschluss gab es Weckmänner, Würstchen und Getränke auf dem Schulhof.

Danke an alle Helfer, ohne die der schöne Abend nicht möglich gewesen wäre.

« Ältere Einträge