Unsere Schule

Die Lage

Die GGS Hottenstein befindet sich im Wuppertaler Stadtbezirk Oberbarmen. Sie liegt auf einer kleinen Anhöhe im Ortsteil Nächstebreck, unmittelbar an der Wittener Straße.

Blick von der Wittener Straße

Blick von der Wittener Straße

Ihren Namen verdankt sie dem Untergrund, auf dem sie 1890 erbaut wurde – dem Hottenstein. Dieser Stein wurde früher im angrenzenden Steinbruch Silberkuhle abgebaut und wird vermutlich seither als Hottenstein bezeichnet.

Der Hottenstein ...

Der Hottenstein …

… und sein höchster Punkt, auf dem sich unser Schulberg befindet.

… und sein höchster Punkt, auf dem sich unser
Schulberg befindet.

Schüler und Lehrer

Zurzeit besuchen über 200 Kinder die GGS Hottenstein. Sie werden von zehn Lehrerinnen und zwei Lehrern in acht Klassen jahrgangsbezogen unterrichtet. In jeder Klasse sind zwischen 21 und 29 Schüler.

Die Gebäude

In dem sehr stilvollen, über 120 Jahre alten Hauptgebäude und dem neueren Leichtbau sind derzeit die 1. bis 4. Schuljahre untergebracht. Auch befinden sich das Zimmer der Schulleitung, das Sekretariat, das Lehrerzimmer und ein Mehrzweckraum im Hauptgebäude. Im Keller ist derzeit ein Teil unserer Betreuung untergebracht. Unter dem Dach befindet sich das „Turmzimmer“, in dem wir in Kleingruppen arbeiten können. Außerdem wohnt dort ein Hausmeister einer anderen Schule.

Die Vorderseite des Hauptgebäudes…

Die Vorderseite des Hauptgebäudes…

… mit dem schicken Eingangsportal…

… mit dem schicken Eingangsportal…

… und die zum Schulhof gelegene Rückseite.

… und die zum Schulhof gelegene Rückseite.

Über den Schulhof erreicht man den erst im Jahre 2000 erbauten Leichtbau mit Gründach, in dem seit Herbst 2012 die Betreuung untergebracht ist. Auf dem Schulhof befindet sich zuletzt auch unser Toilettengebäude mit den Jungen- und Mädchentoiletten.

Der Leichtbau

Der Leichtbau

Das Toilettengebäude

Das Toilettengebäude

Der Weg von der Schule zur evangelischen Kirche und zum Gemeindehaus

Der Weg von der Schule zur evangelischen Kirche und zum Gemeindehaus

 

Direkt neben der Schule liegt die evangelische Kirche Hottenstein, in der wir unter anderem jedes Jahr unseren Einschulungs-Gottesdienst feiern.

Auf dem Schulhof stehen den Kindern neben Tischtennisplatten und verschiedenen Klettergeräten, auch ein Fußballplatz, der Schulberg mit seinem tollen Abhang und eine Rutschbahn zum Spielen und Austoben zur Verfügung.

Der Fußballplatz

Der Fußballplatz

Zwei Tischtennisplatten

Zwei Tischtennisplatten

Trampolin, Rutsche und ein Klettergerüst…

Trampolin, Rutsche und ein Klettergerüst…

… mit Kletterwand

… mit Kletterwand

Wackelbrücke

Wackelbrücke

Auf dem Schulberg sind ein Spinnennetz…

Auf dem Schulberg sind ein Spinnennetz…

… und Turnrecks und von dort…

… und Turnrecks und von dort…

…geht es per Rutsche auf den Schulhof

…geht es per Rutsche auf den Schulhof

Die „Aktive Pause“ – hier werden die Spielgeräte aufbewahrt.

Die „Aktive Pause“ – hier werden die Spielgeräte
aufbewahrt.

Besonders stolz sind wir auf die schuleigenen Fahrräder und die vielen Sport- und Spielgeräte der „Aktiven Pause“, die die Kinder in den Bewegungsstunden nutzen können. Die Geräte der „Aktiven Pause“ dürfen zudem auch in den großen Pausen genutzt werden.